Schwelbrand im Produktionsraum

  • News

Die Feuerwehr konnte gegen Mittag einen Schwelbrand in einem Produktionsraum eines Industriebetriebes schnell löschen. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Kurz vor 13 Uhr war Rohmaterial zur Zementherstellung ausgetreten und hatte eine Maschine in Brand gesetzt. Durch Mitarbeiter der Firma wurde umgehend der Notruf abgesetzt und die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte waren keine Mitarbeiter gefährdet. In einem unterirdischen Bereich einer großen Fabrikhalle, war heißes Produktionsmaterial ausgetreten, dadurch entstand eine Verrrauchung des ca 16 qm großen Raums. Ein Betreten des Raumes war aufgrund des bis zu 800 Grad heißen Materials nicht möglich. Mehrere Feuerwehrtrupps ginge unter Atemschutz oberirdisch zur Lokalisation des Brandherdes und zur Brandbekämpfung vor. Das Feuer konnte mit dem Einsatz von Mittelschaum schnell gelöscht werden.  

Die Höhe des Sachschadens muss noch ermittelt werden.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Höver, Bilm, Ilten und Wassel, die Polizei sowie der Rettungsdienst mit Notarzt. 

Bild © Stadtfeuerwehr Sehnde

Freiwillige Feuerwehr Höver

Zum Sportplatz 2
31319 Sehnde / Höver

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Intressante Links


© 2020-2021 Freiwillige Feuerwehr Höver