Einsätze 2018


Nr. 57 vom 28.11.2018 19:48 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Eine Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb hatte fehlausgelöst. Die BMA wurde durch die Einsatzkräfte zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 56 vom 23.11.2018 22:50 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Eine Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb hatte fehlausgelöst. Die BMA wurde durch die Einsatzkräfte zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver.


Nr. 55 vom 20.11.2018 06:22 Uhr › Gefahrgutpaket mit Flüssigkeitsaustritt in Höver, Gretlade

Am Dienstagmorgen ist in einem Logistikunternehmen ein Gefahrgutpaket vom Band gefallen. Amoniak lief aus. Die Einsatzleitstelle alarmierte die ABC Fachgruppe Sehnde.

Der Gefahrgutbeauftragte des Unternehmens hat das beschädigte Paket in eine Wanne gelegt und nach draußen gebracht, wo es von einem Entsorgungsunternehmen abgeholt wurde. Die Tore der Halle wurde auf beiden Seiten geöffnet, wodurch die Amoniak-Dämpfe entweichen konnten.

Für die alarmierten Einsatzkräfte bestand kein weiterer Handlungsbedarf.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver, sowie die ABC-Fachgruppe der Stadtfeuerwehr Sehnde.


Nr. 54 vom 10.11.2018 22:40 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Ahlter Feld

Eine Brandmeldeanlage in einem Logistikunternehmen hatte fehlausgelöst. Die BMA wurde durch die Einsatzkräfte zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver.


Nr. 53 vom 10.11.2018 04:04 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Eine Brandmeldeanlage in einem Gewerbebetrieb hatte aufgrund von Staub ausgelöst. Die BMA wurde durch die Einsatzkräfte zurückgestellt.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 52 vom 09.11.2018 18:05 Uhr › Absicherung Laternenumzug in Höver, Am Schulhof

Am 09.11.2018 übernahm die Freiwillige Feuerwehr Höver die Absicherung des Laternenumzugs.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver.


Nr. 51 vom 07.11.2018 16:50 Uhr › Verdacht auf Gasaustritt in Sehnde, Hannoversche Straße

Am Mittwochnachmittag (07.11.2018) kam es auf dem Gelände einer Firma für Transport und Logistik, Hannoversche Straße in Höver, zu einem Gasaustritt in einem Gebäudekomplex. Insgesamt wurden drei Mitarbeiter verletzt und mussten in Krankenhäuser verbracht werden. Die umliegende Bevölkerung war zu keiner Zeit gefährdet.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Höver, Ilten und Laatzen, sowie der Rettungsdienst.


Nr. 50 vom 07.11.2018 09:51 Uhr › hilflose Peron hinter Tür in Höver

Am Donnerstagmorgen alarmierten Nachbarn die Einsatzleitstelle als Hilferufe aus einer Wohnung im Erdgeschoss zu hören waren. Die Einsatzkräfte öffneten die Tür. Die Person wurde versorgt und an den Rettungsdienst übergeben.

Im Einsatz waren der Rettungsdienst, die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 49 vom 18.10.2018 21:38 Uhr › Brand in der JVA in Ilten, Schnedebruch

Um eine Gefährdung für die Vollzugsbeamten und Insassen auszuschließen, wurde eine Messung nach den Belüftungsmaßnahmen in der JVA Sehnde in den angrenzenden Bereichen durchgeführt.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Höver, Ilten und Sehnde.


Nr. 48 vom 15.10.2018 16:03 Uhr › LKW-Brand auf der BAB2, Kreuz Hannover Ost

Der Fahrer eines Tanklastzuges fuhr ungebremst auf das Stauende auf. Der LKW fing sofort Feuer. Die dunkle Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Die Autobahn wurde in beiden Richtungen voll gesperrt. Der Lastzug brannte komplett aus. Die Feuerwehr löschte den Brand vorerst aus großem Sicherheitsabstand, da der Inhalt des Tanks zunächst unbekannt war. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass es sich dabei um eine explosive Fracht handelt. Der 46-jährige Fahrer des vorausfahrenden Lasters wurde dabei nur leicht verletzt. 

Die TLF aus Höver, Ilten und weitere wurden nachalarmiert um die Löschwasserversorgung sicherzustellen. Etwa 25.000 Liter Löschwasser wurden so zur Einsatzstelle gebracht. Anschließend konnte die Feuerwehr einen nahegelegenen See ausfindig machen, aus dem sie dann über lange Schlauchleitungen über beide Seiten der Autobahn mit Löschwasser versorgt werden konnten.

Der Fahrer, dessen Identität noch nicht bekannt ist, konnte im weiteren Verlauf nur noch tot geborgen werden. Zunächst bestand Hoffnung, dass sich der Fahrer vielleicht nach dem Unfall selbständig aus dem LKW befreit haben könnte. Nach den Löscharbeiten wurde dann allerdings der Leichnam entdeckt.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Lehrte, Ahlten, Steinwedel und Immensen. Hinzu kamen Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehren Ilten, Höver, Misburg und der Berufsfeuerwehr Hannover zum Einsatz.


Nr. 47 vom 01.10.2018 17:30 Uhr › Nachmessen nach Brand in der JVA in Ilten, Schnedebruch

Um eine Gefährdung für die Vollzugsbeamten und Insassen auszuschließen, wurde eine Nachmessung nach dem Brand in der JVA Sehnde in den angrenzenden Bereichen durchgeführt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver.


Nr. 46 vom 24.09.2018 08:46 Uhr › Laster mit Auflieger im Regenrückhaltebecken, Hannoversche Straße

Bei einem spektulären Verkehrsunfall mit einem LKW in Höver wurde am frühenmorgen der Fahrer des LKW leicht verletzt. Der LKW landete im Regenrückhaltebecken und musste aufwendig geborgen werden.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver, der Rettungsdienst und die Polizei.


Nr. 45 vom 13.09.2018 08:56 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach überpüfen des Melders der Brandmeldenanlage konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 44 vom 19.07.2018 06:13 Uhr › Chlorgasaustritt im Freibad Lehrte, Hohnhorstweg

Der Messwagen der Freiwilligen Feuerwehr Höver wurde zu einem Chlorgasaustritt im Freibad Lehrte alarmiert. Im Bad befanden sich 30 Badegäste, die beim Eintreffen bereits aus dem Gefahrenbereich evakuiert waren. Auf Grund der großen Anzahl von Betroffenen wurde das Stichwort MANV 2 ausgelöst. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Lehrte, Ahlten, Aligse, Steinwedel, Arpke, Sievershausen, die Feuerwehr Sehnde mit dem ELW 2 und die Feuerwehr Höver mit dem GW-Messtechnik, die Berufsfeuerwehr Hannover sowie der Rettungsdienst, die Polizei und das DRK. 


Nr. 43 vom 13.07.2018 18:14 Uhr › Aufgerissener Tank einer Diesellok in Lehrte, Richtersdorf

Der Messwagen der Freiwilligen Feuerwehr Höver wurde nach Richtersdorf in Lehrte alarmiert, da dort eine Diesellok ihren Tankinhalt verlor. Kurz vor Ahlten erfolgte für die Feuerwehr der Alarmabbruch, es wurden keine weiteren Kräfte benötigt.

Im Einsatz waren Teileinheiten des ABC-Zuges der Region Hannover Ost, der Rettungsdienst und die Bundespolizei.


Nr. 42 vom 30.06.2018 17:58 Uhr › Feldbrannt in der Nähe von Müllingen, B443

Am frühen Samstagabend meldeten Autofahrer ein brennedes Feld an der B443 am Mülliger Holz.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Bolzum, Höver, Ilten, Müllingen-Wirringen und Wassel.


Nr. 41 vom 30.06.2018 10:34 Uhr › Scheunenbrand in Rethmar

Am Samstagmorgen kam es im Sehnder Ortsteil Rethmar zu einem Feuer bei dem eine Scheune bis auf die Grundmauer niedergebrannt ist.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Bolzum, Dolgen, Evern, Haimer, Höver, Ilten, Klein Lobke, Müllingen-Wirrigen, Rethmar und Sehnde, sowie die FTZ Burgdorf und die Freiwillige Feuerwehr Immensen aus der Stadt Lehrte.


Nr. 40 vom 26.06.2018 18:40 Uhr › Feuer in einem Haus in Köthenwald

Gegen 18:32 wurde der Regionsleistelle ein piepender Rauchwarnmeldung in Köthenwald gemeldet, worauf die Ortsfeuerwehr Ilten alarmiert wurde. Als der Einsatzleiter über Funk die Meldung erhielt, dass bereits mehrere Anrufe eingangen sind, ließ er die Alarmstufe auf b2 erhöhen, worauf die Ortsfeuerwehren Bilm und Höver alarmiert wurden.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Bilm, Höver und Ilten.


Nr. 39 vom 20.06.2018 15:05 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach überpüfen des Melders der Brandmeldenanlage konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 38 vom 19.06.2018 17:21 Uhr › Brand in einem Sanitär- und Umkleideraum in Höver, Hannoversche Straße

In einem Logistikunternehmen kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Ursache war ein brennender Mülleimer in eimem Sanitär- und Umkleideraum des Unternehmens.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Höver und Ilten, sowie der Rettungsdienst.


Nr. 37 vom 19.06.2018 14:35 Uhr › Maschinenbrand in Höver, Hannoversche Straße

Aus bisher unekannter Ursache kam es zu einem Brand auf einem Werksgelände in Höver. Eine Manschine in einem Betriebsraum brannte vollständig aus.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Höver und Ilten, sowie der Rettungsdienst.


Nr. 36 vom 19.06.2018 09:47 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach überpüfen des Melders der Brandmeldenanlage konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 35 vom 19.06.2018 09:16 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach überpüfen des Melders der Brandmeldenanlage konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 34 vom 19.06.2018 08:56 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach überpüfen des Melders der Brandmeldenanlage konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 33 vom 18.06.2018 19:20 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach überpüfen des Melders der Brandmeldenanlage konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 32 vom 17.06.2018 19:30 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach überpüfen des Melders der Brandmeldenanlage konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 31 vom 16.06.2018 20:38 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach überpüfen des Melders der Brandmeldenanlage konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 30 vom 14.06.2018 09:32 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach überpüfen des Melders der Brandmeldenanlage konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 29 vom 13.06.2018 10:04 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach überpüfen des Melders der Brandmeldenanlage konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 28 vom 12.06.2018 16:08 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach überpüfen des Melders der Brandmeldenanlage konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 27 vom 12.06.2018 12:18 Uhr › brennender Linienbus in der Nähe von Müllingen, B443

Im Müllinger Holz kam es zu einem Brand eines Linienbusses. Der Bus, welcher sich auf einer Leerfahrt befand, stand trotz Löschversuch mit einem Feuerlöscher nach kurzer Zeit im Vollbrand.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Bolzum, Höver, Ilten, Müllingen-Wirringen, Sehnde und Wassel. Aus Hannover unterstützen die Freiwillige Feuerwehr Wülferode und die Berufsfeuerwehr.


Nr. 26 vom 12.06.2018 06:44 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach Erkundung konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 25 vom 31.05.2018 04:25 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Gretlade

Eine Brandmeldeanlage im Gewerbegebiet von Höver hatte ausgelöst. Die Einsatzkräfte konnten nach Erkundung keine Gefährdung feststellen. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgesetzt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 24 vom 28.05.2018 14:00 Uhr › Absicherung Schützenausmarsch in Höver, Schützenstraße

Am 28.05.2018 übernahm die Freiwillige Feuerwehr Höver, aufgrund des Schützenfestes, die Absicherung beim Schützenausmarsch.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver.


Nr. 23 vom 27.05.2018 14:30 Uhr › Absicherung Scheibenaufhängen in Höver, Schützenstraße

Am 27.05.2018 übernahm die Freiwillige Feuerwehr Höver, aufgrund des Schützenfestes, die Absicherung beim Scheibenaufhängen.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver.


Nr. 22 vom 26.05.2018 17:00 Uhr › Absicherung Abholen der Majestäten in Höver, Schützenstraße

Am 26.05.2018 übernahm die Freiwillige Feuerwehr Höver, aufgrund des Schützenfestes, die Absicherung beim Abholen der Majestäten.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver.


Nr. 21 vom 26.05.2018 16:15 Uhr › Absicherung Kinderumzug in Höver, Schützenstraße

Am 26.05.2018 übernahm die Freiwillige Feuerwehr Höver, aufgrund des Schützenfestes, die Absicherung des Kinderumzuges.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver.


Nr. 20 vom 08.05.2018 13:03 Uhr › Feuer in einem Müllwagen in Ilten, Glückauf-Straße

Gegen 13:00 Uhr bemerkte die Mitarbeiter des Müllwagen in Ilten starken Brandgeruch aus dem Heck des Fahrzeugs. Daraufhin steuerte der Fahrer umgehend die AHA Grüngutannahmestelle in Ilten an und alarmierte die Feuerwehr.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Ilten und Höver.


Nr. 19 vom 30.04.2018 08:25 Uhr › Feuer in einer Zelle in Ilten, Schnedebruch

Am heutigen Montagmorgen kam es gegen 8:23 Uhr zu einem Feuer in einer Zelle der JVA im Sehnder Ortsteil Ilten.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Bilm, Höver und Ilten sowie der Rettungsdienst und die Polizei.


Nr. 18 vom 28.04.2018 21:00 Uhr › defekter Bus auf der Autobahn, BAB 7

Aufgrund eines defekten Busses auf der A7 wurde das MZF aus Höver eingesetzt um die Busgäste zum Hauptbahnhof in Hannover zu transportieren.

Im Einsatz waren unter anderen die Freiwilligen Feuerwehren Ahlten und Höver.


Übung vom 28.04.2018 13:30 Uhr › Übung des ABC-Zuges RHO zusammen mit der Berufsfeuerwehr Hannover in Höver, Hannoversche Straße

Auf dem Gelände des Holcim Zementwerks Höver fand am Samstagnachmittag, 28. April 2018, eine Großeinsatzübung zu einem Gefahrgutunfall statt. Bei dem dargestellten Großschadensereignis ging es um eine Leckage von Ammoniak* auf dem Werksgelände, das durch Spezialisten abgedichtet werden musste.

Im Einsatz war der ABC-Zug Region Hannover Ost und die Berufsfeuerwehr Hannover.


Nr. 17 vom 26.04.2018 16:25 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Gretlade

Ein Mitarbeiter hatte vergessen die Alufolie, welche aufzuwärmende Speisen bedeckte, zu entfernen. Durch den Aufwärmvorgang in der Mikrowelle kam es zu einer Rauchentwicklung, welche die Brandmeldeanlage ausgelöst hat. Die BMA wurde zurückgestellt und die Einsatzstelle verlassen.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 16 vom 25.04.2018 10:17 Uhr › Gasgeruch in Ahlten, Hannoversche Straße

Der GW-Mess wurde nach Ahlten (Lehrte) mit dem Stichwort Gasgeruch alarmiert. Die Kammeraden der Ortsfeuerwehr Ahlten stellen das Gas ab und öffneten Fenster. Die Einsatzstelle wurde an den Gasversorger übergeben.

Im  Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Ahlten, Höver, Kolshorn und Röddensen. sowie der Rettungsdienst und die Polizei.


Nr. 15 vom 19.04.20198 20:10 Uhr › Verdacht auf CO in Ahlten, Breite Riede

Der GW-Mess wurde zur CO-Erkundung nach Ahlten (Lehrte) alarmiert, dort wurde aufgrund einer verklebten Tür eine erhöhte Kohlenstoffmonoxidkonzentration vermutet. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, konnte bereits Entwarnung gegeben werden.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Ahlten und Höver, sowie Rettungsdienst und Polizei.


Nr. 14 vom 13.04.2018 18:12 Uhr › auslaufende Betriebsstoffe in Höver, Reutergartenweg

Die Feuerwehr wurde über auslaufende Betriebsstoffe im Ort informiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte bestätigte sich die Lage. Es wurde Bindemittel aufgetragen und der Bauhof benachrichtigt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver.


Nr. 13 vom 02.04.2018 17:43 Uhr › Erkundung CO in Aligse, Siekfeldstraße

Der GW-Mess wurde zur CO-Erkundung nach Aligse (Lehrte) alarmiert, da dort eine Person mit Verdacht auf eine Kohlenstoffmonoxidintoxikation behandelt wurde. Die dortige Feuerwehr hatte bereits einen Trupp zum Messen eingesetzt. Der Einsatz war somit für die Feuerwehr Höver beendet.

Im späteren Einsatzverlauf konnte eine leicht erhöhte Kohlenstoffmonoxidkonzentration, ausgehend von einen Holzofen, festgestellt werden.

Im Einsatz waren unteranderem die Freiwilligen Feuerwehren Aligse, Höver und Steinwedel, sowie der Rettungsdienst und die Polizei.


Nr. 12 vom 31.03.2018 17:30 Uhr › Brandsicherheitswache Osterfeuer 2018 in Höver, Zum Sportplatz

Auch dieses Jahr wurde von einigen Kameraden der Feuerwehr die Brandsicherheitswache am Osterfeuer durchgeführt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver


Nr. 11 vom 04.03.2018 12:45 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Auf dem Rückweg von Einsatz Nr.10 wurden die Kräfte über Funk erneut alarmiert, die BMA hatte wieder ausgelöst. Es konnte erneut keine Gefährdung festgestellt werden und die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 10 vom 04.03.2019 12:17 Uhr › unklare Rauchentwicklung in Sehnde, Mozartstraße

Eine Wärmebildkamera hatte einen zu hohen Wert gemessen und somit die Brandmeldeanlage ausgelöst. Mittels eigener Wärmebildkamera wurden die Stellen, an denen eine hohe Temperatur gemessen wurde, kontrolliert. Auch nach Abladen der Ladung konnten keine hohen Temperaturen festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgesetzt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 09 vom 12.03.2018 18:35 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Eine Wärmebildkamera hatte einen zu hohen Wert gemessen und somit die Brandmeldeanlage ausgelöst. Mittels eigener Wärmebildkamera wurden die Stellen, an denen eine hohe Temperatur gemessen wurde, kontrolliert. Auch nach Abladen der Ladung konnten keine hohen Temperaturen festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgesetzt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 08 vom 23.02.2018 00:59 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Ahltner Feld

Nach Erkundung des Einsatzortes wurde keine Schadenslage festgestellt und die Brandmeldeanlage zurückgesetzt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 07 vom 06.02.2018 07:09 Uhr › hilflose Peron hinter Tür in Höver, Professor-Plühr-Straße

Am Dienstagmorgen alarmierte der Mobile Pflegedienst die Einsatzleitstelle wegen einer Person, die auf Klingeln und Klopfen nicht reagierte und sich auch nicht bemerkbar machte. Die Einsatzkräfte öffneten die Tür. Die Person wurde von Rettungsdienst versorgt.

Im Einsatz waren der Rettungsdienst, die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 06 vom 18.01.2018 16:06 Uhr › Unwettereinsatz in Höver, Hannoversche Straße

Im Zuge dieses Unwettereinsatzes wurden lose Dachplatten von einer Scheune in der Hannoverschen Str. in Höver entfernt. Vorsorglich wurden die eingesetzten Trupps mit Atemfilter ausgerüstet.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Drehleiter aus Sehnde.


Nr. 05 vom 18.01.2018 08:18 Uhr › Nachmessen nach Feuer in Ilten, Schnedebruch

Der GW Messtechnik wurde in die JVA Sehnde alarmiert zur Nachmessung nach einem Feuer am Vortag. Die eingesetzten Messgeräte des GW-Mess konnten keine schädlichen Stoffe feststellen.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver


Nr. 04 vom 14.01.2018 10:50 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach Erkundung des Einsatzortes wurde keine Schadenslage festgestellt und die Brandmeldeanlage zurückgesetzt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 03 vom 10.01.2018 22:49 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach Erkundung des Einsatzortes wurde keine Schadenslage festgestellt und die Brandmeldeanlage zurückgesetzt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 02 vom 10.01.2018 11:09 Uhr › ausgelöste Brandmeldeanlage in Höver, Hannoversche Straße

Nach Erkundung des Einsatzortes wurde keine Schadenslage festgestellt und die Brandmeldeanlage zurückgesetzt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver und die Polizei.


Nr. 01 vom 01.01.2018 05:55 Uhr › Brennt Busch in Höver, Im Stiegfeld

In einem Vorgarten wurde ein Buschbrand gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich herraus, dass Müll in einem Holzunterstand gebrannt hat, die Flammen waren dabei auf das Holzgestell übergriffen. Die Flammen konnten mit dem Schnellangriff des Löschfahrzeug gelöscht werden. Nennenswerter Schaden entstand nicht. Personen wurden nicht verletzt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Höver.


Einsatzarchiv

Über die Zeit finden Sie in unserem Einsatzarchiv die Einsätze der letzen Jahre der Freiwilligen Feuerwehr Höver.

Freiwillige Feuerwehr Höver

Zum Sportplatz 2
31319 Sehnde / Höver

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Intressante Links